1 2 3 4 5 6 7 8

AK-35 Jahresrangliste

Arnd Knüppe

Tobias Schimpf Michael Staphylarakis

Kwon-Shik Lee

Sven Carduck

Jan-Carl-Driever Hee-Kwang Lee

Andreas Häfner

Joseph Lange

Patrick Ragoss

Wolfgang Henschel

Erik Denkena

Peter Spölgen

Heiko Groben

Markus Dilling

ChrisLan Fana

Ralf Huber

Holger Ballerstedt Marc Moschiri

Dirk Giesen Roland Schneider

Michael Stefer

Stefan Fuchs

Michael Nitschke

Christoph Rohr

Thomas Linke

Markus Röhring

Marc Heinen

Stephan Bauer

Sascha Dickenbrock

Stefan Peters

Marc Maubach

Arno Wolff

Norbert Zimmermanns

Frank Hironimus

  •  Ne9o Lochwe9spiel mit 3⁄4 Vorgabendifferenz

  •  mindestens 9-Loch auf Championship oder Linkscourse (alternaLv auswärts)

  •  Um in der Rangliste aufzusteigen ist es möglich, einen der in der Liste eine Ebene höher stehenden Spieler zu fordern. Wird ein Spieler gefordert, so muss er

    innerhalb von 2 Wochen der Forderung nachkommen. Ansonsten tauschen die Spieler den Rang.

  •  Beide Spieler haben dabei jedoch gleichermaßen die Verpflichtung, einen Termin zu finden.

  •  Eine „Ehrung“ der ersten 6 Plätze erfolgt am Saisonende.

  •  Startgeld (für Preise): 10,- EUR pro Spieler

  •  Die Teilnahme ist freiwillig

                 Kölner GolfClub AK35 Mannschaft

Rangliste AK35 Mannschaft


Arndt 3.3

Tobias 4.3 / Tilo 5.6

Michael 5.6 / Andreas 6.9 / Sven 6.7

Josef 7.8 / Kwang 7.2 / Kwon 6.0 / Jan 8.2 / Erik 8.6


Der Weg zum effektiven, zielorientierten Training

(by Jean Plissart / übersetzt A. Knüppe)

Mindestdauer 60 Minuten
1te Station: 15 Min. Putten
2te Station: 20 Min. kurzes Spiel 3te Station: 25 Min. langes Spiel

Grundsätze

  • Spiele immer auf ein Ziel

  • Nutze Trainingshilfen, wie z.B. Alignmentsticks

  • Mache Pausen beim Üben

  • Bleibe realistisch bei der Einschätzung Deiner Fähigkeiten

  • Trainiere konzentriert, und lasse andere konzentriert trainieren

  • Analysiere Dein Schläge um Deine Schwächen zu kennen und konsequent an der

    Verbesserung zu arbeiten

  • Analysiere Dein Course-Management um auch auf unbekannten Plätzen und in

    schwierigen Situationen die richtige Entscheidung fällen zu können.

  • Erarbeite Dir eine Routine auch schon während des Trainings

  • Notiere Dir Probleme, um diese mit Deinem Pro besprechen zu können

    1 Putten

    • Finde die Distanz, bis zu der Du 100 % der Putts lochst

    • Finde die Distanz, bis zu der Du maximal 2 Putts zum Einlochen benötigst

    • ÜbePuttsaus50cm,1,0m,1,5mund2,0m

    • Übe gerade Putts, Putts mit Breaks von links nach rechts oder rechts nach links

      sowie Bergauf- und Bergabputts

    • Überprüfe die Lage Deiner Hände am Putter und wie fest Du den Putter hältst

    • Überprüfe Deine Standweite. (kutze Putts schmaler Stand / lange Putts mit

      breiterem Stand)

    • Der Puttgriff ist nicht gleich dem üblichen Griff bei anderen Schlägen ! Beim Putten (rechtshänder) sollte der linke Handrücken und die rechte Handfläche zum Ziel Zeigen.

    • Auf einer Festigkeitsscala von 1(locker)-10(fest) sollte der Putter mit einer Stärke 12 ! gehalten werden.

    • Die Puttbewegung erfolgt ausschließlich aus der Schulter

    • Die Schlaglänge wird durch die Länge des Rückschwunges kontrolliert