Am Anfang war ein Traum

Fotografieren hat mich schon als Kind begeistert. Das Spiel mit Licht und Schatten, Farben und Schwarz-Weiß-Tönen, Schärfen und Tiefen übte immer eine große Faszination auf mich aus.
Die Fotografie auch als Beruf zu wählen – dafür entschied ich mich endgültig im Januar 1991. Zunächst mit einem Praktikum im Fotostudio für Werbefotografie „GUP Fotografie“ Geisel & Partner. Der Schwerpunkt des Kölner Fotostudios liegt in den Bereichen Sach - und Produktfotografie, z. B. in der Werbe- und Industriefotografie sowie in der Architekturfotografie
( Interieur und Exterieur ). Nach dem Praktikum (August 1991) wurde ich dort Fotografenassistent.

Der Traum ist Realität

Die Ausbildung zum Berufsfotografen begann 1992 an der Fachhochschule Köln-Deutz im
Fachbereich Fotoingenieurwesen.

Seit meinem erfolgreichen Examen als Fotograf bin ich selbstständig – und übe meinen Beruf mit Leidenschaft aus. Ob für große Firmen oder Familien: Als Fotograf lasse ich Kopf und Herz sprechen, vermittle zwischen Technik und Kunst, verbinde Gefühl und Verstand.
Als Fotograf bin ich spezialisiert auf:
• Standesamtliche Hochzeiten und kirchliche Trauungen
• Events aller Art – Partys im Freundeskreis, Feiern mit der Familie, Firmenfeste
• Porträtfotografie – Familienbilder und Businessporträts
• meine Heimatstadt Köln – Cologne – Colonia in all ihren Facetten
• Sport, vor allem Golf – meine zweite Leidenschaft
• künstlerische Fotografie – freie Arbeiten

Fotografie und Konzept

Für Fotografen ist Kreativität das A und O: Ideen haben und umsetzen. Deshalb heißt es ja: „Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“. Daneben geht es um das Beherrschen innovativer Techniken. Darüber hinaus werden Konzepte entwickelt und realisiert. So habe ich als Fotograf meinem Traum neue Dimensionen erschlossen – in den Bereichen Werbung und Marketing, Food - und Golfpromotion.Mein Studio ist in Köln, aber ich arbeite überall dort, wo ich meinen Traum weiter wahr werden lassen kann. 

 
Ihr Michael Staphylarakis

hier surfe ich: